Ausbildung und Studium

Eine Technologiebranche wie die Schiffbauindustrie braucht Spitzenkräfte auf allen Ebenen und für alle Aufgaben.

Der Erfindungsgabe und Kompetenz seiner Mitarbeiter verdanken die deutschen Werften und ihre Zulieferer ihren guten Ruf auf dem Weltmarkt. Damit das Ansehen der in Deutschland gebauten  Kreuzfahrt- und Fährschiffe, Yachten und weiterer Spezialschiffe nicht schwindet, suchen die Unternehmen der deutschen Schiffbauindustrie aufgeweckte junge Leute, die im Schiffbau Karriere machen wollen.

In kaum einem Industriezweig verbinden sich Tradition und Fortschritt so wie im Schiffbau.

Handwerkliches Geschick ist ebenso gefragt wie das Analysieren und Lösen komplexer Probleme mit Computerhilfe. Werften, Zulieferunternehmen, Ingenieurbüros und Klassifikationsgesellschaften wie auch Unternehmen der Meerestechnik bieten interessante Aufgaben und Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld.

Ingenieure konstruieren für Kunden in aller Welt und deutsche Schiffbauunternehmen bauen anspruchsvolle Yachen, Luxuskreuzfahrtschiffe und Spezialfrachter für vielfältige Aufgaben und Fahrtgebiete.

Auch Ausrüstung und Einrichtung werden exakt auf den Einsatzzweck ausgerichtet. Der Schiffbau hat viel zu bieten.

Drei Wege führen zum Schiffbau:

Hochschulausbildung

Ingenieure im Schiffbau - so gefragt wie noch nie

Kein Projekt ist wie das andere!

Duales Studium

Studium und Praxis verbinden

Studieren ohne Jobben zu müssen - Das lohnt sich!

Gewerbliche Ausbildung

Kurs Zukunft

Es gibt mehr als 20 spannende Ausbildungsberufe im Schiffbau. Eine fundierte Basis für die Profis von morgen!

Praktikumsinformationen

Praktische Erfahrungen bringen frischen Wind ins Leben! Hier finden Sie Hinweise und Ansprechpartner.