Maritime Industriedelegationsreise vom 28.03.- 01.04. 2022 nach Russland

Dienstag, 11. Januar 2022 - 15:00

Anmeldefrist: 11.02.2022!

Hamburg, 11. Januar 2022 | Die Commit Project Partners GmbH organisiert in Kooperation u.a. mit dem Verband für Schiffbau und Meerestechnik e.V. (VSM) und der German Export Initiative (GeMaX) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine geförderte Geschäftsanbahnungsreise vom 28.03.-01.04.2022 nach St. Petersburg & Nischni Nowgorod. Die Reise ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungsprogramms für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und wird seitens des VSM begleitet.

Vertreter der maritimen Industrie können von dem weiterhin großen Modernisierungsbedarf des maritimen Sektors in Russland profitieren. Insgesamt wird der Bedarf an Schiffen und Booten öffentlicher und ziviler Stellen auf mehrere Tausend Einheiten geschätzt. Hierbei werden vor allem Fracht- und Passagierschiffe, Öl- und Gastanker sowie Versorgungs- und Fischereifahrzeuge, insbesondere auch mit hoher arktischer Eisklasse benötigt. Hinzu kommt ebenfalls ein erheblicher Modernisierungsbedarf der bestehenden Flotte.

Die fünftägige Geschäftsanbahnungsreise richtet sich an deutsche Zuliefer- und Dienstleistungsunternehmen für Schiffbau und den Offshore-Sektor, aber auch Werftunternehmen. Besonders gefördert werden KMU. Während des Aufenthalts werden den teilnehmenden Unternehmen praxisnahe Informationen über den russischen Markt vermittelt. Vor Ort werden vorselektierte Gesprächstermine mit potenziellen Kunden aus Werften, russischer Zulieferindustrie und Reedereien, sowie aus Verwaltung, Verbänden und F&E-Institutionen und weiteren Multiplikatoren arrangiert. Der bilaterale Austausch ermöglicht den teilnehmenden Unternehmen die Vertiefung oder den Wiederaufbau bereits bestehender Geschäftsbeziehungen, eine detaillierte Marktanalyse, ggfls. den direkten Markteinstieg und schafft die Grundlage für die Auftragsakquise. Zudem besteht durch die Kontaktanbahnung die Möglichkeit über eine Vertretersuche vor Ort den Vertrieb (neu-) aufzustellen.

Weitere Informationen: www.vsm.de/sites/geschaeftsanbahnung_russland

Anmeldung: direkt an Frau Frau Irina Kalinina (i.kalinina@commit-group.com, +49 (0)30 206 1648-22)

Der Verband für Schiffbau und Meerestechnik e. V. ist die politische und wirtschaftliche Interessenvertretung der deutschen maritimen Industrie mit komplexen Wertschöpfungsketten in diversen maritimen Marktsegmenten. Weitere Einzelheiten zur Entwicklung der deutschen maritimen Industrie finden Sie im Internet unter http://www.vsm.de.