B

Archiv

21. Oktober 2021

Live-Webinar: Social Media als Chance für die maritime Branche

Alle sprechen von Social Media, aber was genau verbirgt sich dahinter? Lohnt sich Social Media für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der maritimen Branche? Diesen Fragen gehen wir gemeinsam auf den Grund.


Hanna Hagedorn, Referentin Soziale Medien für die Maritime Branche beim Deutschen Maritimen Zentrum, gibt einen Überblick über soziale Netzwerke und die Vor- und Nachteile für KMU. Im Anschluss ist Raum für Ihre Themenwünsche für die geplante Social-Media-Fortbildungsreihe des Deutschen Maritimen Zentrums.

Wir bieten die kostenfreien Live-Webinare gemeinsam mit dem VSM im Rahmen nicht-öffentlicher Online-Veranstaltungen für VSM-Mitglieder an.

Inhalte der Veranstaltung


Ab 09.45 Registrierung der Teilnehmer*innen

10.00 Uhr Beginn/Begrüßung

10.15 Umfrage & Ergebnisse: Nutzen Sie Social Media für die Unternehmenskommunikation?

10:20 Uhr Präsentation

1. Relevanz der sozialen Medien
2. Wichtige Netzwerke und Trends im Überblick
3. Vorteile von Social Media für KMU
4. Stolpersteine oder Sprungbretter?
5. Vorstellung der geplanten Fortbildungsreihe

10.45 Uhr Raum für Austausch

10.55 Uhr Verabschiedung

VSM-AKADEMIE

 

14. Oktober 2021

6. Schiff&Hafen Konferenz Maritim 4.0

 

Die 2016 gestartete Schiff&Hafen-Veranstaltungsreihe „Maritim 4.0“ wird am 14. Oktober im Empire River Side Hotel in Hamburg fortgesetzt.

Auf der diesjährigen sechsten Konferenz „Maritim 4.0“ werden erneut die Chancen und Herausforderungen für die maritime Wirtschaft in der zunehmend digital vernetzten Arbeitswelt im Mittelpunkt stehen. Mit Blick auf die neuesten Trends und Entwicklungen der vergangenen Monate erwarten die Teilnehmer neben spannenden Vorträgen zahlreiche Best-Practice-Berichte. Neben grundlegenden Themen wie Daten, Standards und Services wird ein spezieller Fokus auf die Aspekte der autonomen Schifffahrt, intelligente Lösungen für Häfen sowie digitale Testfelder gelegt. Darüber hinaus werden bereits erfolgreiche Kooperationen von maritimen Start-Ups mit den traditionellen Branchenakteuren vorgestellt. Auch werden wieder Vertreter von Reedereien mit ganz unterschiedlichen Ausrichtungen, ein Feedback geben und ihre Ansichten und Strategien im Umgang mit den digitalen Technologien und möglichen Geschäftsmodellen erläutern.


Für die Mitglieder des VSM als maritimer Verband ist ein Rabatt auf den regulären Preis eingerichtet.


Mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

07. Oktober 2021 bis 08. Oktober 2021

Online Forum Blue Planet Economy

Am 7. und 8. Oktober 2021 findet das Blue Planet Economy (BPE) Maritime Forum online statt.
Das Forum stellt den italienischen Beitrag zum  European Maritime Day  2021 dar, ein jährliches Event, das aus 240 Initiativen in 25 EU - Ländern besteht und von der Europäischen Kommission organisiert wird. 

Der Fokus vom BPE Maritime Forum ist auf den Schutz und auf die nachhaltige Entwicklung der maritimen Ressourcen unseres Planeten, insbesondere im Mittelmeerraum ausgelegt.
Das Event soll den wissenschaftlichen Austausch zu Themen rund um die maritime Wirtschaft fördern. 
Die Teilnehmer sind institutionelle Stakeholder, Player aus der Industrie, Fachverbände, innovative KMU, Investoren und Forschungsinstitute.

Zum Thema BLUE ECONOMY werden Referenten wie Rebeca Grynspan
(Secretary General UNCTAD -  United Nations Conference on Trade and Development), Vladimir Ryabinin (Executive Secretary of IOC - International Oceanographic Commission), Xiaojie Zhang (Director of IMO, International Maritime Organisation), Davide Triacca (Sustainability director of CostaCrociere) und Luisa Hoxhoj (Director of CRLDS - Centre for European Policy Studies on Regional and Local Development) sprechen. Unter diesem Link finden Sie das Veranstaltungsprogramm. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Hier können Sie sich für das Forum registrieren. 
Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Ihr Netzwerk mittels Ihrer digitalen Kanäle (Webseite, Newsletter und/oder Social Media) über das (BPE) Maritime Forum informieren könnten. 

ITKAM - Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. ist der deutsche Partner dieser Veranstaltung. Beim BPE Maritime Forum werden sich u.a. Unternehmen aus der Region Latium (hier die komplette Liste) vorstellen. Bei Interesse an einem virtuellen Treffen mit diesen Firmen bzw. für weitere Informationen zur Veranstaltung:

Raffaella Saviori
Corneliusstr. 18,
60325 Frankfurt am Main 
rsaviori@itkam.org
+49 (0) 69 971452-42

 

06. Oktober 2021

Autonomous Robotic Inspection and Maintenance on Ship Hulls

 

Das Projekt BUGWRIGHT2 beschäftigt sich gemeinsam mit mehr als 20 internationalen Partnern mit der Entwicklung eines autonomen Robotersystems für die Inspektion von Schiffen und Tanks: www.bugwright2.eu

Das Konsortium veranstaltet am 6. Oktober 2021 (10:00 – 12:00) eine kostenfreie – englischsprachige Onlineveranstaltung für Industrieunternehmen, Zertifizierungsunternehmen, Industriepartner, Schiffseigner, Hafendienste und alle Interessierten. Ziel ist es, das Projekt vorzustellen und Bedarfe von Stakeholdern zu erfahren. Die Online-Registrierung erfolgt über https://www.eventbrite.com/e/bugwright2-stakeholder-meeting-6th-october-2021-registration-171006584297

 

 

15. September 2021 bis 16. September 2021

Sitzung AK Logistik

 

Ort: VSM Hamburg

 

 

02. September 2021

Sitzung Ausschuss Finanzen und Steuern

Ort: VSM, Hamburg

 

25. August 2021 bis 26. August 2021

2. Digital Ocean Convention Rostock

 

Zukunftsfeld digitale Unterwassertechnologie: Was sie braucht, was sie leistet und wo sie zum Einsatz kommt.

 

Auf der DIGITAL OCEAN CONVENTION Rostock diskutieren Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über aktuelle Entwicklungen, Trends und Projekte der digitalen
Unterwassertechnologie.


Freuen Sie sich auf ein umfangreiches Programm:

  • Keynotes und Podiumsdiskussionen
  • Begleitende Ausstellung mit aktuellen Produkten und Entwicklungen
  • Präsentation von Start-ups und Innovationen
  • Möglichkeit zum Netzwerken

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.rostock-business.com/events/veranstaltungsdetails/2-digital-ocean-convention-rostock/

 

 

17. August 2021

6. Marktplatz Zulieferer Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie

 

Unter dem Stichwort „Wertschöpfungskette Brennstoffzelle – Wie gelingt die Hochskalierung der Produktion?“ bringt der 6. Marktplatz Zulieferer Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie am 17. August 2021 wieder Akteurinnen und Akteure aus der Zuliefererbranche der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Berlin zusammen.

6. Marktplatz Zulieferer Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie
am 17. August 2021
im nhow (Stralauer Allee 3, 10245 Berlin) und ONLINE

Die Veranstaltung versteht sich als branchenübergreifendes Forum für den Dialog über Einsatzmöglichkeiten von Brennstoffzellenanwendungen sowie den erfolgreichen Ausbau der Technologien. Im Fokus der Diskussion stehen in diesem Jahr die Weiterentwicklung von Brennstoffzellensystemen, Aufbau und Optimierung von Zulieferstrukturen sowie das Thema Kostenreduktion. Am 16. August 2021 findet darüber hinaus eine Abendveranstaltung statt, die Gelegenheit zum Netzwerken bietet.

Die Agenda finden Sie hier.

 

 

04. August 2021

Sitzung des Ausschusses Einkauf und Logistik

 

Ort: Pella Sietas, Hamburg

 

 

01. Juli 2021

MariLight Netzwerk: Sitzung AK Brandschutz

WebEx Videokonferenz

 

29. Juni 2021

MariLight Netzwerk: Sitzung AK Engineering im Leichtbau

WebEx Videokonferenz

 

02. Juni 2021

Sitzung AK Vorschriften- und Normenanwendung

 

2. Juni 2021, 11:00 Uhr, per WebEx

 

Themen: Ordentliche AK-Sitzung zu allen laufenden Vorgängen – u.a. Berichte von PPR 8, MSC 103 und ISWH-GHG 8

 

Die Anmeldedaten werden zeitnah vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

 

 

11. Mai 2021

DNV Webinar: LNG as ship fuel – Where are we and what comes next?

 

Over the last two decades, LNG has gone from trials in small coastal ferries to propelling some of the world’s largest container carriers. The chicken is very much out of the egg, and LNG is now a serious option for many of today’s newbuildings. In this webinar we will explore the status of LNG as a ship fuel and share some recent experiences on the use of LNG. This webinar covers:

• Market uptake of LNG as fuel – status and prospects

• Environmental performance, and long-term viability

• Technical/operational considerations, and technology selection

• Q&A session.

 

Registration: https://register.gotowebinar.com/rt/710127696002478352?utm_campaign=MA_21Q2_WBNR_LNG%20as%20ship%20fuel%20%C3%A2%C2%80%C2%93%20Where%20are%20we%20and%20what%20comes%20next%3F%20-%20INVITE&utm_medium=email&utm_source=Eloqua

 

 

06. Mai 2021

Debatte im Deutschen Bundestag zur Maritimen Wirtschaft *LIVEÜBERTRAGUNG*

Debatte über Situation an deutschen Küsten

*Liveübertragung: Donnerstag, 6. Mai, 9 Uhr*

Mehr Infos: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2021/kw18-de-maritime-wirtschaft-836832

Livestream: https://www.bundestag.de/parlament/plenum/tagesordnungen/uebertragungtv-244866

 

04. Mai 2021

VSM Jahrespressekonferenz 2021

 

Dienstag, 4. Mai 2021, 10.00 Uhr, Online

 

 

03. Mai 2021

VSM Mitgliederversammlung 2021

 

Montag, 3. Mai 2021, 15.00 Uhr, Online

 

 

29. April 2021

Sitzung AK Vorschriften- und Normentwicklung

 

29. April 2021, 11:00 Uhr, per WebEx

 

Themen: Neue GHG-Instrumente CII und EEXI – Sondersitzung zur Vorbereitung von ISWH-GHG 8 und MEPC 76



Die Anmeldedaten werden zeitnah vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

 

 

28. April 2021

Informationsveranstaltung: Start des 3. Förderaufrufs für die Aus- und Umrüstung von Seeschiffen zur LNG-Nutzung als Schiffskraftstoff

 

Am 28.4.2021 findet die digitale Informationsveranstaltung zum Start des 3. Förderaufrufs für die Aus- und Umrüstung von Seeschiffen zur LNG-Nutzung als Schiffskraftstoff statt.

 

Im Auftrag des BMVI möchten die BAV (Bewilligungsbehörde) und die NOW GmbH (wissenschaftlich-fachliche Koordination) potenzielle Antragsteller über die förderpolitische Zielsetzung, Eckpunkte der Richtlinie und deren Umsetzung im Rahmen des neuen 3. Förderaufrufs informieren. Neben dieser Hintergrundinformation zu inhaltlichen Fragen werden das Verfahren zur Antragstellung und die Antragsbewertung vorgestellt. Ziel ist es, die förderspezifische Ausrichtung des neuen Aufrufes zu erläutern und Hilfestellungen für die Antragstellung zu geben. Die Antragstellung ist bis zum 12. Juni 2021 möglich.

 

Sämtliche bereits im Vorfeld der Veranstaltung aufkommenden Anfragen interessierter Antragsteller können vorab an LNG-Seeschiffe@bav.bund.de gesendet werden, um sie gebündelt in der Veranstaltung beantworten zu können.

 

Format:               WebEx-Meeting

Datum:                28. April 2021, 10:00 - 11:30 Uhr

Anmeldung:       hier

 

Tagesordnung

Begrüßung und Moderation: BMVI, vertreten durch das Referat WS 21

 

1.           Eckpunkte der LNG-Förderrichtlinie für Seeschiffe

2.           Inhaltliche Ausrichtung des Dritten Förderaufrufs

3.           Fördervoraussetzungen und Antragsverfahren

4.           Beantwortung eingereichter Fragen

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

28. April 2021 bis 29. April 2021

Eplan Virtual Fair

 

Zum sechsten Mal öffnet die Eplan Virtual Fair ihre digitalen Pforten – erstmals zwei Tage in Folge. Besucher erwartet ein vielfältiges Themenspektrum rund um professionelles Engineering und durchgängige Prozesse. Live-Talks auf C-Level, Best Practices von Kunden und ein neuer Partnerbereich bieten Besuchern wirkungsvolle Impulse. Themen- und länderspezifische Webcasts und Software-Demos rund um die neuen Lösungen der Eplan Plattform geben Anregungen und Ausblicke zur weiteren Entwicklung, auch im Cloud-Kontext.

Interessierte melden sich kostenlos an unter: https://www.eplan.de/virtual-fair/

 

 

27. April 2021 bis 28. April 2021

"2nd LEC Sustainable Shipping Technologies Forum"

 

The Large Engines Competence Center LEC together with the Hamburg Port Authority and Flotte Hamburg invite you to the 2nd LEC Sustainable Shipping Technologies Forum which will take place in the historic Speicherstadt in Hamburg as a hybrid event.

The forum aims to foster the exchange of ideas, to harness synergies, to promote cooperations and to network relevant actors in the shipping sector for an emission-free future. Participate in two days in stimulating discussions with internationally recognized experts in green shipping. The first forum
took place in Graz in 2019, focusing on drastic emission reductions in line with the IMO targets for 2050. In order to strengthen joint efforts of all stakeholders addressing current and future sustainability challenges the forum will continue as an annual event series, alternately in Graz and Hamburg.

Registration possible via the LEC website in February 2021.